Die Stifter

Vom Investment Banker zum Verbraucherschützer

Die Stifter, Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf, lernten sich 1992 im Kapitalmarktbereich der Investment Bank Goldman Sachs kennen und entdeckten schnell, dass sie eine gemeinsame Leidenschaft für Unternehmertum und für das Geschäft mit Privatkunden hatten.

1996 machten sie sich selbstständig und gründeten ihr erstes Unternehmen, ein unabhängiges Beratungs- und Vermögensverwaltungsunternehmen für Privatkunden. Im Jahr 1999 gründeten sie den Online-Baufinanzierungsvermittler Interhyp (www.interhyp.de), den sie 2005 an die Börse brachten und 2008 an die ING verkauften. 

Nach ihrem Ausstieg bei Interhyp wollten sie als Sozialunternehmer einen gesellschaftlichen Beitrag leisten und gründeten 2013 den unabhängigen Verbraucher-Ratgeber Finanztip als gemeinnützige GmbH, um allen Verbrauchern kostenlosen Zugang zu unabhängigem Finanzwissen und ehrlichen Produktempfehlungen zu ermöglichen. Sie verfolgen mit Finanztip keine finanziellen Ziele, denn alle Überschüsse müssen gemäß Satzung für die Förderung von Verbraucherbildung und Verbraucherschutz verwendet werden.

Mit der Gründung der Finanztip Stiftung haben die Stifter den passenden Rahmen geschaffen, um ihren gemeinnützigen Auftrag nachhaltig, d.h. auch über ihren Tod hinaus, zu erfüllen. Dafür haben sie alle ihre Anteile an der Finanztip Verbraucherinformation gGmbH in die Stiftung eingebracht, bei der sie zukünftig den ersten Vorstand bilden und in dieser Funktion den weiteren Ausbau von Finanztip leiten werden.